Gestatten: die KAJOT EINS GÄNG

gaeng

Gemeinsam mit dem Städtischen Klinikum Dresden Neustadt und sorgfältig ausgewählten Dresdner Designerinnen und Künstlerinnen Viola Lippmann, Michaela Wollschläger, Juliane Heidrich & Ines Heidner (cats on appletrees) werden wir die Kinderstation KJ1 umgestalten.

Helden dieser Aktion sind die Charaktere der KAJOT EINS GÄNG – eine liebevoll zusammengwürfelte Truppe, welche die Wände, Decken und Flure der Kinderstation zieren wird.
Die kleinen Helfer, Mutmacher und Unterstützer nehmen den Gängen und Räumen das Angsteinflößende, indem sie gezielt Akzente setzen, die Mut machen, den Entdeckergeist der Patienten fördern, für spielerische Ablenkung sorgen sowie eine Verbindung zu den Räumlichkeiten herstellen.

Gemeinsam bringen wir Kreativität und Kinderlächeln an einen Ort, der eines ganz besonders braucht: Farbe, Zuversicht und positive Ablenkung.
Alle an dem Projekt Beteiligten Akteure arbeiten ehrenamtlich.

Um die Materialkosten decken zu können, möchten wir deswegen dazu aufrufen, eine symbolische „Patenschaft“ für einen der Charaktere zu übernehmen.
Schon eine kleine Spende ermöglicht Bibo von Tapferstein und seinen Freunden, auf der Station einzuziehen und ein Lächeln auf das Gesicht eines kleinen Patienten zu zaubern.

 

Spendenkonto:
Verein der Förderer und Freunde
des Krankenhauses Dresden-Neustadt e.V.

IBAN: DE29 1203 0000 1002 3170 04
BIC: BYLADEM1001, Deutsche Kreditbank AG

Betreff: Umgestaltung Kinderstation KJ1
(bei Angabe der eigenen Adresse im Betreff, sendet der Förderverein jedem Spender eine Spendenquittung postalisch zu)

 

Hier einige Entwürfe unserer Künstler:

 

 

behandlung

gänge

patientenzimmer

gäng

flyer